FotoScore

Das Dating Dilemma der Männer – Die 80-20 Regel

Warum dein Erfolg beim Online-Dating von deinen Fotos abhängt!

Vor einiger Zeit hat OkCupid, welche eine der ältesten Online-Dating-Apps ist, eine Studie über das Votingverhalten sowie die Wahrnehmung der Attraktivität der User veröffentlicht. Anhand dieser Studie wird ersichtlich, wie schwer es durchschnittlich aussehende Männer beim Online-Dating wirklich haben. Anhand unserer Daten haben wir diesen Test rekonstruiert und kamen nahezu zu selben Ergebnissen.

Zu Beginn schauen wir uns zunächst an, wie im Allgemeinen Männer die Attraktivität der Frauen anhand von Fotos bewerten und Frauen die Attraktivität der Männer.

In unserem Votingsystem wurden Männern Frauen gezeigt, die sie auf einer Skala von 0-4 bewerten sollten. Das Diagramm zeigt sehr deutlich eine Symmetrie und ein ausgewogenes Verhältnis der Attraktivität. So wurde fast gleichermaßen nur ein geringer Anteil der Frauen als „nicht attraktiv“ sowie „sehr attraktiv“ bewertet. Der größte Anteil der Frauen wurde im Bereich „mittel“ bewertet.

Nun werfen wir einen Blick darauf, wie Frauen die Attraktivität der Männer bewertet haben: 


Diesmal bewerteten Frauen Männer auf einer Skala von 0-4. Das Ergebnis:

Ca. 81% der Männer wurden als „nicht attraktiv“ bewertet und fallen somit unter die Grenze der „mittel“ aussehenden Männern. Nur ein geringer Anteil der Männer wurde als „überdurchschnittlich attraktiv“ bis „sehr attraktiv“ bewertet.


Langfristig mehr Erfolg auf Tinder und anderen Dating Apps mit der realistischen 1-Klick Bildoptimierung von FotoScore

Das Swipe-Verhalten von Männer und Frauen

Ziehen wir noch ein paar Fakten zum Swipe-Verhalten der Nutzer auf der  Dating App Tinder hinzu. 

46% der Zeit swipen Männer nach rechts. Die durchschnittliche Frau wiederum gibt lediglich nur 12% der Männer ein Like.

Dies hat zur Folge hat, dass ca. 80% der durchschnittlich aussehenden Männer um 22% der Frauen kämpfen, weil 78% der Frauen nur an den 20% der attraktivsten Männern interessiert sind.


Aussehen und Alter sind entscheidend – Ergebnis einer Marktforschung

Laut Appinio, einem Marktforschungsinstitut in Hamburg, welches eine repräsentative Marktforschungsumfrage zum Thema Online-Dating gemacht hat, sind das Aussehen und das Alter auf Dating-Plattformen ausschlaggebend. Bei der Umfrage wurden 5.000 Probanden zum Thema Onlinedating und deren Intention der Nutzung sowie Surfverhalten auf Dating-Plattformen  befragt. 

38% der Umfrageteilnehmer der Appinio-Studie sind zwischen 15 und 17 Jahre alt (1.869), 42% zwischen 18 und 24 Jahre (2.069). 13% sind 24 bis 34 Jahre alt und 336 Teilnehmer älter als 35 Jahre. Etwas mehr als die Hälfte der Befragten ist männlich (57 %). Die Umfrage fand Mitte November 2017 statt.

Ob Dating-Apps wie Tinder, Lovoo, Badoo oder Partnervermittlungen wie Parship, Elitepartner und co. – eines haben alle Dating-Plattformen gemeinsam. Jeder User versucht sich von seiner besten Seite seinem potentiellen Match zu präsentieren.


Interessant zu beobachten ist, dass konstant über die Altersgruppen hinweg ca. 75% das Aussehen als wichtigstes Entscheidungskriterium genannt haben. Fast genauso häufig wurde das Alter genannt (71%). Hobbys landete mit 33% auf Platz 3.


Fazit

Die Resultate zeigen sehr deutlich, wie schwer es für einen Mann ist, in der Online-Dating-Welt an Matches zu kommen. Die Verteilung der Swipes bzw. „Likes“ in den Online-Dating-Ökosystemen ist unausgewogen und gespalten. So fallen die Erfahrungen beim Online Dating sehr unterschiedlich aus.

  • Der durchschnittliche Mann hat keine bis sehr wenige Matches
  • Die durchschnittliche Frau hat ausreichend Matches
  • Die 20% der attraktivsten Männer haben die Qual der Wahl
  • Überdurchschnittlich attraktive Frauen haben zwar viele Matches, aber interessieren sich fast ausschließlich für die 20% der attraktivsten Männer

Spätestens jetzt sollte klar sein, wie entscheidend Profilfotos beim Online-Dating sind. Die gute Nachricht ist, so unterschiedlich Fotos von uns selbst auch sind, so unterschiedlich werde sie auch von anderen Personen wahrgenommen. Wenn Du als Mann bislang kaum Matches hattest, bedeutet das nicht automatisch, dass Du eine unattraktive Person bist. Beim Online-Dating liegst du damit im Durchschnitt. Teste verschiedene Fotos von Dir bei FotoScore durch und erhalte Gewissheit darüber, welche Fotos dir am meisten Erfolg fürs Daten garantieren. 

Share:

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on linkedin
LinkedIn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

On Key

Weitere Blog Posts