FotoScore

Tinder für Ü40? Passt Tinder und Über 40 zusammen?

Tinder für Männer und Frauen über 40? Bisher waren Partnerbörsen und Datingagenturen, wie Elitepartner oder Parship, bei der Generation Ü40 in Deutschland beliebt. Diese Portale gibt es nun schon seit über 20 Jahren und auch die Generation Ü40 ist digitaler und jünger als noch vor 10 oder 15 Jahren. In den letzten Jahren ist viel passiert, nicht nur bei Tinder. Inzwischen ist Tinder die beliebsteste Dating App in Deutschland, wenn man das Google Suchvolumnen als Maßstaab nimmt. Grund genug einmal zu schauen, ob Männer und Frauen Ü40 Tinder auch nutzen sollten.

Was ist Tinder überhaupt?

Tinder ist eine Online-Dating-App. Aber auf Tinder findest man nicht immer das wonach man sucht. Stattdessen entscheidet der Tinder Algoithmus welche Personen du siehst, und du entscheidest nur durch ein Links oder Rechts Swipen ob du Interesse an der Person hast, oder nicht. Tinder-Benutzer können ihr Profil mit einem freien Textfeld beschreiben und mehrere Fotos, der am besten aussehenden Version von sich selbst hochladen.


Sobald du ein Tinder-Profil erstellt und der App erlaubt hast, deinen Standort zu verfolgen, stellt dir Tinder eine Reihe von Tinder-Benutzern zur Verfügung, die sich in dieser Umgebung befinden. Diese Benutzer werden dir einzeln wie ein Kartenspiel präsentiert. Jede Karte enthält nur begrenzte Informationen über die Tinder-Mitbenutzer – hauptsächlich die hochgeladenen Fotos, das Geschlecht, und das Alter.

Die Idee ist, nach Links oder Rechts auf deinem Bildschirm zu streichen, je nachdem, wie sehr dir die Fotos und grundlegenden Informationen gefallen. Wenn du auf der „Karte“ des Tinder-Benutzers nach links wischt, bedeutet dies, dass du das Profil der Person ablehnst. Wenn du nach rechts wischt, erhälst du eine Chance auf ein mögliches „Match“. Zwei Tinder-Benutzer, die direkt über das Profil des anderen streichen, erhalten eine Benachrichtigung über ihre Übereinstimmung. Dadurch können beide Benutzer innerhalb der App miteinander chatten und sich ein bisschen besser kennenlernen. An diesem Punkt ist es die Wahl der Tinder-Benutzer, was aus dem Match werden oder sich entwickeln wird.

Was können Ü40 Menschen von Tinder erwarten?

Vierzigjährige können auch auf Tinder einen Partner finden. Es hängt jedoch alles davon ab, was deine Absichten sind und wie viele Tinder-Benutzer in deine Region und Zielgruppe jeweils online sind.


Tinder ist als Online-Bewerbung bekannt, bei der man Kontakte knüpfen und ungezwungene Beziehungen pflegen kann. Wenn dies die Art der Verbindung ist, nach der du suchst, bist du auf dem richtigen Weg. Beachte jedoch, dass die Anzahl der angezeigten Profile auf die Anzahl der Tinder-Benutzer beschränkt ist, die in deiner Region online sind. Tinder spielt dir Profile zu, die physisch in der Nähe sind – oder Personen, die du leicht persönlich treffen kannst, wenn sich beide dazu entschließen.


Einige der Tinder-Benutzer, an denen du interessiert sein kannst, wischen möglicherweise nicht für dein Profil, was zu einer automatischen Ablehnung führt – dauerhaft. Du hast keine Chance, dieser Person eine Nachricht oder auch nur ein Hallo zu senden. Dies ist anders als auf vielen Datingplatformen auf denen man durch Zusätzliche Gebühren sich oft Aufmerksamkeit erkaufen kann.

Einge gute Strategie für Ü40 Menschen auf Tinder?

Beachte, dass Tinder deine Attraktivität ausrechnet und wenn du viele Ablehnungen bekommst, dann verringert das deine Chancen das du von den Frauen gesehen wirst, die vielleicht Interesse haben. Außerdem kannst du deine ‚Likes‘ pro Tag schnell aufbrauchen, wenn du jedem Top-Modell einen Like gibst. Menschen Ü40 sollten sich also überlegen, ob sie wirklich eine Chance bei der entsprechenden Person haben. Es hielft auch deine Zielgruppe zu definieren. Dann vermeidest du, dass Personen die ggf. zu jung oder alt sind, dein Profil sehen.

Profilfotos sind für Ü40 auf Tinder entscheident

Um ehrlich zu sein, funktioniert Tinder wahrscheinlich für 40-Jährige, die gut aussehende Profilfotos haben und für gelegentliche Meetups bereit sind. Wenn du nach möglichen Beziehungen suchen, die auf echten Kompatibilitätsmetriken basieren, z. B. dieselben Interessen, Merkmale usw., sollst du eine andere Art von Online-Dating-Plattform ausprobieren.

Langfristig mehr Erfolg auf Tinder mit der realistischen 1-Klick Profilbildoptimierung von FotoScore!


Ein Beispiel wäre hier eHarmony, eine Online-Dating-Community für Menschen, die sich nach langfristigen, glücklichen Beziehungen sehnen. Wenn du in den Vierzigern oder darüber bist und jemanden suchen, mit dem du den Rest deines Lebens verbringen möchtest, dann ist Tinder wahrscheinlich nicht die richtige Platform.

Du findest in der Online-Dating-Community von eHarmony, in der Mitglieder keine Lust mehr auf Dating-Spiele haben und wirklich nach Liebe suchen, wahrscheinlich mehr Gleichgesinnte.

Es hängt alles davon ab, wonach du suchst und wie du danach suchen möchtest.

Ü40 und Tinder passen zusammen meinen auch Dating Experte Melanie Mittermaier

Das Tinder und Ü40 auch in Deutschland zusammenpassen findet Melanie Mittermaier, die Dating Expertin aus Süddeutschland. In Ihrem Postcast (siehe unten) und auf Ihrem Blog beschreibt Sie in witziger und unterhaltsamer Weise, von ihren Erfahrungen auf Tinder. Eine gute Analogie ist, dass die Platform nur eine Bar ist, d.h. man sollte keine zu hohen Erwartungen.

Share:

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on linkedin
LinkedIn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

On Key

Weitere Blog Posts